Glück und Glas...

 

Exkursion zum Glasmuseum Lette-Coesfeld 

 

Über 40 Jahre lang sammelte Lilly Ernsting (gest. 2023, ihr Mann Kurt , gest. 2011, war Gründer der Firma Ernstings family) künstlerische Objekte aus Glas.

So entstand eine der bedeutendsten Glassammlungen Europas. Sie repräsentiert die zeitgenössische europäische Glaskunst seit den 70er Jahren. Verschiedene Bereiche wie geblasenes und geschmolzenes Glas, Lampenglas und optisches Glas sind vertreten. Im Jahr 1996 wurde das Glasmuseum gegründet, um die Werke auch einer größeren Öffentlichkeit präsentieren zu können. Neue Tendenzen in der Glaskunst aufzuspüren und auszustellen, sind weitere zentrale Anliegen des Museums. 

Auf dem Areal des Höltingshofes befinden sich noch das Depot und der Glasgarten die im Rahmen unserer Exkursion besichtigt werden können.

 

 

Mittwoch, 24. April 2024

Treffpunkt: 14:45 Uhr Parkplatz TuS 05, Bildung von Fahrgemeinschaften

Beginn der Veranstaltung

Führung: 16:00 Uhr Glasmuseum, Letter Berg 38, Coesfeld

Einkehr: 18:00 Uhr Piepenprüörker

Kosten:  6,00 EUR für Eintritt und Führung

 

Rückkehr: ca. 20:00 Uhr

 

 

Eine Anmeldung bis zum 16. 4.  2024 ist erforderlich:

sinsener-art@web.de

 



Hinweis:

Die Teilnehmer der Veranstaltung verpflichten sich die Verkehrsregeln einzuhalten. Der Verein ist zwar Veranstalter, übernimmt aber keinerlei Haftung bei etwaigen Unfällen.

Während der Exkursion werden üblicherweise Fotos gemacht, die auf die Homepage eingestellt und der Marler Zeitung zur Veröffentlichung angeboten werden.
Teilnehmer, die nicht fotografiert werden möchten, geben das bitte vorher an.