Wer wir sind

 

Kunst & Kultur im Stadtteil Marl-Sinsen

Der Kulturverein sinsener art. wurde im Jahr 2000 von kulturell interessierten Menschen aus Marl-Sinsen gegründet. Maßgeblich war dabei die Unterstützung der Kirchengemeinde der Kreuzkirche in der Goldregenstraße. Sie gab 16 Jahre unserem Verein das nötige Dach über dem Kopf. Nach ihrer Schließung sind wir froh, dass viele unserer Aktivitäten nun weiterhin in Sinsen in der katholischen Liebfrauengemeinde stattfinden können.

 

Die Mitglieder unseres Vereins sind Kunstförderer, bildende Künstler, Musiker, Schriftsteller. Vor allem sind sie aber eines: Kulturell interessierte Menschen, die unterschiedlichste Formen von Kultur in unseren Stadtteil bringen wollen. Dabei sehen wir uns als unabhängige Ergänzung zu den kulturellen Aktivitäten der Stadt und anderer Vereinigungen.

 

Unser Konzept beinhaltet die Planung, Organisation und Durchführung von thematischen Veranstaltungen, u. a. durch die Verpflichtung von Künstlern unterschiedlicher Genres. Schwerpunktmäßig kommen sie aus unserer Region. In letzter Zeit aber auch deutlich darüber hinaus und bis in das deutschsprachige Ausland.

 

Sehr beliebt sind Kunstausstellungen mit Künstlern aus Marl und der Region. Nennenswert sind aber auch Veranstaltungen, die durch Mitglieder unseres Vereins selbst gestaltet werden. Das sind literarisch geprägte Veranstaltungen, wie das BücherCasting oder szenische Lesungen zeitgenössischer Literatur.

 

Seit Mai 2017 sind wir einmal monatlich mit "sinsener art unterwegs". Wir besuchen Museen und Ausstellungen in unserer Region und lassen uns von Kunsthistoriker/innen die Werke näher bringen. Beim anschließenden Imbiss bleibt auch immer genügend Zeit zum Plaudern und Gedankenaustauschen.


Höhepunkt unserer Arbeit ist das alljährlich stattfindende Kulturfest. Dann verwandelt sich drei Tage lang das Gemeindezentrum der Liebfrauenkirche in eine Galerie und eine Bühne. Immer wieder aufs Neue erleben wir an diesen Tagen Interesse und Anerkennung aus der gesamten Stadt Marl und den Nachbarstädten.

 

Gut besucht ist auch der am zweiten Advent stattfindende Sinsener-Winterzauber, bei dem wir Kunst und und Kunsthandwerk zum Kauf anbieten.

 

Der Verein finanziert sich weitgehend selbst; lebt aber auch von Spenden der Volksbank Marl-Recklinghausen und weiterer Förderer - nicht zuletzt von den Spenden der Mitglieder des Vereins.


Einige Mitglieder bei einem Ausflug mit "sinsener art. unterwegs" zum Kunstwerk "The Hot Wire"
Einige Mitglieder bei einem Ausflug mit "sinsener art. unterwegs" zum Kunstwerk "The Hot Wire"