Veranstaltungen


 

Mit dem Fahrrad zum verhüllten Schloss

 

Ibrahim Mahama, Künstler aus Ghana, hat auf der Dokumenta 2017 die historische Torwache in Kassel  mit gebrauchten Jutesäcken verhängt; jetzt ist das Schloss in Strünkede dran.


In Ghana sind die groben Jutesäcke das landestypische Verpackungsmaterial, mit dem nicht nur Lebensmittel, sondern auch Kohle über weite Strecken transportiert wird. Mahama erhält sein Arbeitsmaterial im Tausch gegen neue Jutesäcke von Arbeitern aus seiner afrikanischen Heimat. 


Erweitert wird die Schau durch Skizzen sowie Foto- und Videoaufnahmen, die den Entstehungsprozess des Kunstwerks nachzeichnen.

Die Aktion ist Teil der regionalen Ausstellungsreihe "Kunst und Kohle".

  

Donnerstag, 17. Mai 2018

 

Treffpunkt 13:00, Parkplatz vor dem Vereinsheims des TuS 05-Sinsen, Schulstrasse 49

Fahrradtour zum Schloss Strünkede (ca. 20km)

Beginn der Führung im Museum: 15:00
Gemeinsames Kaffeetrinken: 16:30