9. August: Fahrradtour nach Dorsten

Kunst, Kohle, Kolonie

 

 

 

Ein Bewohner und Insider wird uns durch die Zechensiedlung führen, die jetzt unter Denkmalschutz steht und seit über hundert Jahren ihren ganz eigenen Charme versprüht.

 

Bild rechts: ruhrpottpedia

 


Qivai Zhang

 

 

Qiwei Zhang ist ein chinesischer Künstler, der in Münster und Shanghai arbeitet.

 

"ES LÄUFT WIE GESCHMIERT“ heißt seine aktuelle Ausstellung, die in der ehemaligen Dorstener Zeche gezeigt wird. Zhang hat eigens für die Maschinenhalle große Papierarbeiten angefertigt, die einen streitfreudigen Dialog mit der Technik der Halle aufnehmen.

 

Mit seiner Malerei greift er auch das Thema ‘2018 schließen Deutschlands letzte Steinkohle-Zechen’ auf, indem seine großen schwarz gemalten Gegenstände automatisch an den dunklen Energieträger erinnern. Bei einer Führung durch ein Mitglied des ViVi-Kunstvereins werden wir seine  Arbeiten und auch das wunderbare Gebäude näher betrachten.

Zum Abschluss wenden wir uns der Gastronomie im CreativQuartier Fürst Leopold zu.

Bilder: virtuellvisuell.de

 

Start für die Fahrradfahrer:

13:00 Parkplatz des TUS05 Sinsen, Schulstrasse 49

 

Treffpunkt für die Nichtfahrradfahrer:

15:00, Brunnenplatz Hervest-Dorsten

 

Beginn der Führungen: 15:00

 

Rückkehr in Sinsen: 19:30

 

Kosten für Vereinsmitglieder:  6 EUR

Kosten für Nichtmitglieder:      9 EUR

 

 

Eine Anmeldung bis zum 3. 8.18 ist erforderlich:
sinsener-art@web.de
oder telefonisch (0 23 65) 9 24 71-0

 

 


Hinweis:

Die Teilnehmer der Veranstaltung verpflichten sich die Verkehrsregeln einzuhalten. Der Verein ist zwar Veranstalter, übernimmt aber keinerlei Haftung bei etwaigen Unfällen.
Während der Exkursion werden üblicherweise Fotos gemacht, die auf die Homepage eingestellt und der Marler Zeitung zur Veröffentlichung angeboten werden. Teilnehmer, die nicht fotografiert werden möchten, geben das bitte vorher an.