Pop im Schloss

die Ludwigsgalerie im Schloss Oberhausen zeigt

BRITISH POP ART

 

 

POP ART, populäre Kunst für alle und in hohen Auflagen - so die Idee der neuen Kunstrichtung, deren Wiege wohl in England zu finden ist.

In einer Sonderschau zeigt das Museum Ludwigsgalerie im Schloss  Oberhausen ausgewählte Stücke der Sammlung des Düsseldorfer Rechtsanwalts Heinz Beck.

 

Wir starten unsere Exkursion auf dem Parkplatz des TUS 05 Sinsen um 14:00 mit der Bildung von Fahrgemeinschaften.

 

In Oberhausen angekommen, bleibt noch Zeit über die Rehberger Brücke „Slinky Springs to Fame“ zu gehen und durch den Kaisergarten zu schlendern, bevor wir um 16:00 an der Führung durch die Ausstellung teilnehmen.

 

Danach geht es in das Restaurant Kaisergarten, wo wir zusammen sitzen, essen und trinken können.

 

Individuell kann der Ausflug vor der Besichtigung oder danach verlängert werden: Ganz in der Nähe laden der Gasometer und das Centro ein...

 

 

 

Mittwoch, 10. April 2019


Treffpunkt:  14:00 Parkplatz des TUS 05 Sinsen, 45770 Marl, Schulstraße 49

Führung: 16:00 Ludwiggalerie Schloss Oberhausen

 

Rückkehr: ca 20:00 Uhr

Kosten: Eintritt und Führung, exklusiv der Fahrtkosten:

 Mitglieder 8,00 EUR,  Nichtmitglieder 11,00 EUR

 

 

Eine Anmeldung bis zum 3. 4.19 ist erforderlich:

telefonisch (0 23 65) 9 24 71-0

oder besser

per Mail an: sinsener-art@web.de

 

 

 

 

Bilder links:

Gerald Laing, Sandra, 1968 © 2019 The Estate of Gerald Laing

Peter Blake und Jann Haworth, Plattencover The Beatles zu Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band, 1967 © Apple Corps. Ltd.



Hinweis:

Die Teilnehmer der Veranstaltung verpflichten sich die Verkehrsregeln einzuhalten. Der Verein ist zwar Veranstalter, übernimmt aber keinerlei Haftung bei etwaigen Unfällen.

Während der Exkursion werden üblicherweise Fotos gemacht, die auf die Homepage eingestellt und der Marler Zeitung zur Veröffentlichung angeboten werden.
Teilnehmer, die nicht fotografiert werden möchten, geben das bitte vorher an.