Untitled 1982 (c) keith haring foundation 

Bunt und queer - Keith Haring

Vortrag mit Bildern zur Einführung in sein Werk

 

Die Strichmännchen auf knallbuntem Hintergrund, das strahlende Baby, den bellenden Hund kennt fast jeder! Keith Haring (1958–1990) hat mit seinen Zeichnungen die Kunst buchstäblich auf die Straße gebracht - die Straßenkunst ins Museum - und dadurch Millionen Menschen aller Bevölkerungsschichten zur Kunst. Nur etwa 10 Jahre dauerte seine Schaffenszeit, in der er die Kunst in Bewegung brachte. Seine Werke und Motive besitzen bis heute eine ungebrochene Popularität weltweit, und sie umfassen viel mehr als die berühmten Strichmännchen! 

 

Der Vortrag soll Einblick geben in die Bandbreite von Harings Techniken und seiner Themenwelten. Damit dient er auch zur Vorbereitung - oder Nachbereitung - der sehenswerten großen Haring-Ausstellung im Essener Folkwang-Museum (21.8. - 29.11.2020).

 

 Getränke werden erhältlich sein.

 

Zeit: 3. November 2020, 18:30

Ort: VHS die Insel Marl, Wiesenstraße 22, Raum P1

Kosten: keine

Anmeldung erforderlich bis zum 26. Oktober:
nur online bei: sinsener-art@web.de

Die TeilnehmerInnenzahl ist beschränkt!

 



Hinweis:

Der Verein ist zwar Veranstalter, übernimmt aber keinerlei Haftung bei etwaigen Unfällen. Während der Veranstaltung  werden üblicherweise Fotos gemacht, die auf die Homepage eingestellt und der Marler Zeitung zur Veröffentlichung angeboten werden. Teilnehmer, die nicht fotografiert werden möchten, geben das bitte vorher an.